//
Sie lesen...
KlosterMuseum

Kloster im Kerzenschein mit Harzer Kniesteressen


(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried)

Das Abendhighlight im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried für Einzelbesucher, Familien und Reisegruppen: Der stimmungsvolle Rundgang beginnt nach Einbruch der Dunkelheit vor der beeindruckenden Kulisse der gotischen Kirchenruine. Umhüllt von Dunkelheit und Kühle des mittelalterlichen Kreuzgangs, eingetaucht in das warme Licht hunderter Kerzen, erfahren die Besucher sodann von den Geschicken der Walkenrieder Gottesmänner und der Geschichte ihres Klosters. Spannend auch für Kinder.

Nach diesem einmaligen Erlebnis von rund 45 minütiger Dauer erwartet die Gäste das Team vom KlosterCafé mit einem herzhaften Kniesteressen, das im Refektorium, dem einstigen Speisesaal der Mönche, gereicht wird. Dieses Abendhighlight ist buchbar im KlosterCafé unter klostercafe-walkenried@t-online.de oder unter Tel 05525-208979 dienstags bis sonntags von 11 – bis 17 Uhr.

Die nächsten Führungen noch am Mittwoch, 29. Januar, Freitag, 31. Januar und Samstag, 1. Februar sowie weitere Termine im Februar, März und April. Alle aktuellen Termine auch unter www.kloster-walkenried.de einsehbar.

Kerzenschein

Im Kerzenlicht: Der gotische Kreuzgang der mittelalterlichen Klosteranlage Walkenried, Foto: Günter Jentsch, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried.

Advertisements

Über Michael Reinboth

Schatzmeister und Vorstandsmitglied des Vereins "Wir Walkenrieder e.V."

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Feinste Harzer Spezialitäten

Zugriffsstatistik

  • 185,788 Besucher
%d Bloggern gefällt das: