//
Sie lesen...
BUND

Vermisst: Der Gartenschläfer


Der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) ist auf der Suche nach dem Gartenschläfer und hat hierzu eigens ein Projekt („Spurensuche Gartenschläfer“) ins Leben gerufen, weil das wie der Siebenschläfer und die Haselmaus zu den Bilchen oder Schlafmäusen zählende Tier sich in Deutschland sehr rar gemacht hat.

Ein Gartenschläfer (Foto: Walter Wimmer, St. Andreasberg/BUND)

Jüngst wurde bei Walkenried an der Straße nach Wieda ein toter Gartenschläfer gefunden. Der BUND hat daher in Walkenrieder Wäldern eigens Spurentunnel angebracht, um ihn nachweisen zu können. Bislang leider vergeblich. Da der Gartenschläfer nachtaktiv ist, fällt es natürlich schwer, ihn mal eben durch den eigenen Garten huschen zu sehen. Gleichwohl: Wer auch immer in Walkenried und Umgebung des kleinen Tierchens ansichtig geworden ist, der möge seinen Fund unter www.gartenschlaefer.de melden.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Zugriffsstatistik

  • 273.734 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)