//
Archiv

Bücherei

Diese Kategorie enthält 25 Beiträge

Aus Büchern vorlesen und über Bücher reden…

… das wollen wir in unserer Gemeindebücherei ein klein wenig pflegen. Vorlesen für die Kleinen von 15 bis 16 Uhr, sich ein wenig über gelesene und lesenswerte Bücher austauschen, vielleicht auch eine interessante Stelle daraus vorstellen von 16 bis 17 Uhr im Rahmen der Öffnungszeiten unserer Bücherei, also jeden Dienstag. Das ist unser neues Ziel, nachdem die Besucherzahlen uns durchaus Anlass hierzu geben und Mut machen.

Lesen ist nicht „out“, auch wenn man es auf die ganz altmodische Weise, also mit dem Buch in der Hand, tut. Wenn einem ein Buch gefällt, kann man es ja dann immer noch für den iPad herunterladen…

Und im Winter: Ein paar Vorträge!

Wir bereiten uns jetzt schon auf die kommende dunklere Jahreszeit vor. Natürlich können wir „Nah dran“ nicht das Wasser reichen, aber ein paar nette oder nachdenkliche Vorträge wollen wir auf die Beine stellen, all dies dann in enger Zusammenarbeit mit dem Verein für Heimatgeschichte gleich nebenan. Immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr in der Bücherei. Die Termine stehen noch nicht fest, hier aber schon einmal eine kleine Themenauswahl:

Walkenried und der Erste Weltkrieg anhand ausgewählter Dokumente

25 Jahre Personenzüge zwischen Walkenried und Ellrich

Martinibräuche in Walkenried, Nordhausen und Bad Sachsa

Das Münsterland und seine Wasserburgen

Vom Iserkamm bis zur Heuscheuer – ein aktueller Streifzug durch die Sudeten

Weltkulturerbe Bamberg und die Fränkische Schweiz

Über die Zeitpunkte werden wir rechtzeitig informieren.

Gipsmuseum

Das Archiv für Heimatgeschichte, die ortsgeschichtliche Sammlung Walkenried sowie die Bücherei befinden sich im Gebäude der ehemaligen Walkenrieder Grundschule am Geiersberg.

Neue Bücher in der Walkenrieder Gemeindebücherei

In den vergangenen Wochen wurden wieder etliche neue Bücher für die Walkenrieder Gemeindebücherei beschafft. Damit reagieren die Betreuer auf die erfreulich gestiegene Nachfrage, denn in diesem Jahr haben schon fast 200 Besucher den Weg in die Bücherei und die ortsgeschichtliche Sammlung gefunden. Gestiegen ist vor allem die Zahl der Kinder, die sich Bücher ausleihen. Deswegen hat „Das magische Baumhaus“ wieder Zuwachs bekommen. Einige der noch fehlenden Bände konnten ergänzt werden. Zuletzt sind die Bände 13 bis 15 eingetroffen.

Für die großen Leser neu sind u.a. „Das Hohe Haus: Ein Jahr im Parlament“, das viel diskutierte Buch von Roger Willemsen, der sich ein Jahr lang auf die Zuschauertribüne des Bundestages begeben und den Debatten gelauscht hat, sowie der Roman „Morgen kommt ein neuer Himmel“ von Lori Nelson Spielmann. Beide Bücher stehen aktuell auch auf der Bestseller-Liste des Spiegel.

Kommen Sie doch einfach einmal vorbei. Die Ausleihe ist kostenlos.

Gipsmuseum

Das Archiv für Heimatgeschichte, die ortsgeschichtliche Sammlung Walkenried sowie die Bücherei befinden sich im Gebäude der ehemaligen Walkenrieder Grundschule am Geiersberg.

Neue Bücher in der Walkenrieder Gemeindebücherei

Der Bestand der Walkenrieder Gemeindebücherei wurde im März ein weiteres Mal aufgestockt. Neben einigen Schenkungen, für die wir allen Spendern herzlich danken, konnten auch einige Bücher frisch von der SPIEGEL-Bestseller-Liste herunter beschafft werden:

  • Annette Hohberg: Alles, was bleibt. Roman
  • Markus Zusak: Die Bücherdiebin. Roman
  • Hans Rath: Und Gott sprach: Wir müssen reden! Roman
  • Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt. Roman
  • Wolfgang Herrndorf: Tschick. Roman
  • Simone van der Vlugt: Klassentreffen. Roman
  • Außerdem wurden einige Bücher für unsere kleinen Leser beschafft:
  • Tonke Dragt: Das Geheimnis des sieben Weges (Gulliver). Abenteuer-Roman
  • Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss – Schulausflug ins Abenteuer
  • Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss bei den Dinosauriern
  • Rüdiger Bertram: Mika der Wikinger – Wettfahrt der Drachenboote

Auch diese Bücher stehen auf der aktuellen Bestseller-Liste. In Kürze erwarten wir eine Lieferung von 7 Bänden aus der Frühzeit der Serie „Das geheimnisvolle Baumhaus“, die in unserer Sammlung noch fehlen. Um die Schließung weiterer Lücken bemühen wir uns derzeit noch. Baumhaus-Leser werden aber fürs Erste ausreichend Lesestoff vorfinden!

Schauen Sie doch einfach einmal rein! Die Ausleihe ist kostenlos.

Gipsmuseum

Das Archiv für Heimatgeschichte, die ortsgeschichtliche Sammlung Walkenried sowie die Bücherei befinden sich im Gebäude der ehemaligen Walkenrieder Grundschule am Geiersberg.

Neue Bücher in der Walkenrieder Gemeindebücherei

Der Bestand der Walkenrieder Gemeindebücherei wurde im Januar erneut aufgestockt. Neben einigen Schenkungen, für die wir allen Spendern herzlich danken, konnten auch einige Bücher frisch von der Bestseller-Liste herunter beschafft werden:

James Bowen: Bob, der Streuner. Die Katze, die mein Leben veränderte

Die komische und manchmal abenteuerliche Geschichte dieser ungewöhnlichen Freundschaft beginnt, als der Straßenmusiker James Bowen eines Tages einen abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater auffindet und wieder gesund pflegt… (Taschenbuch, 250 Seiten)

Rachel Joyce: Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Eigentlich wollte er nur zum Briefkasten. Dann geht Harold Fry 1000 Kilometer zu Fuß. Von Südengland bis an die schottische Grenze – eine Reise fürs Leben, eine Geschichte über Tapferkeit und Geheimnisse, Liebe und Loyalität und ein ganz unscheinbares Paar Segelschuhe… (Spiegel-Liste Platz 1, Taschenbuch, 380 Seiten)

Timur Vermes: Er ist wieder da

Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Er startet gegen jegliche Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere – im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine Witzfigur und gerade deshalb erschreckend real. Und das Land, auf das er trifft, ist es auch: zynisch, hemmungslos erfolgsgeil und auch trotz Jahrzehnten deutscher Demokratie vollkommen chancenlos gegenüber dem Demagogen und der Sucht nach Quoten, Klicks und „Gefällt mir“-Buttons. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? All das und mehr: Timur Vermes Romandebüt ist ein literarisches Kabinettstück erster Güte… (390 Seiten)

Daniel Wolf: Das Salz der Erde

Salz. Das weiße Gold des Mittelalters. Für Michel de Fleury ist es der Schlüssel zur Freiheit. Doch muss er für den Kampf um die Freiheit seine große Liebe und eine kostbare Freundschaft opfern? (Taschenbuch, aber reichlich: 1150 Seiten)

Christopher Clark: Die Schlafwandler. Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog

„Das Buch des Jahres“ (laut Frankfurter Allgemeine). Der Zusammenstoß der europäischen Großmächte im Ersten Weltkrieg kostete Millionen Menschenleben und veränderte die politische Landkarte entscheidend. Wie kam es zu dieser vier Jahre andauernden, weltumspannenden Katastrophe? Christopher Clark schildert in seinem neuen Werk die Vorgeschichte des Krieges, wie sie noch nie dargestellt wurde: als nicht gewolltes, auch vermeidbares Ergebnis einer dichten Folge von Ereignissen und Entscheidungen in einer durch vielfältige Beziehungen und Konflikte verflochtenen Welt. Und er stellt damit in Frage, was bisher als Konsens unter Historikern galt, dass Deutschland die Hauptschuld am Ausbruch des Krieges trägt… (800 Seiten)

Vom eher leicht zu lesenden Roman bis zum inhaltsschweren Sachbuch ist also wieder mal alles dabei. Und ein zweiter Schwung Bücher wird demnächst erwartet. Daneben warten mehrere hundert andere Bücher und ein ganzer Raum voller Kinder- und Jugendbücher auf Leser.

Schauen Sie doch einfach einmal rein! Die Ausleihe ist kostenlos.

Gipsmuseum

Das Archiv für Heimatgeschichte, die ortsgeschichtliche Sammlung Walkenried sowie die Bücherei befinden sich im Gebäude der ehemaligen Walkenrieder Grundschule am Geiersberg.

Neue Englischkurse in der Walkenrieder Bücherei

Lust auf Englisch? Die Walkenrieder Bücherei bietet Englischkurse von Intermediate zu Fortgeschritten an. Mit interessanten Themen, Spaß und viel Konversationen wird das Lernen leichter gemacht. Bärbel Coombes hat 18 Jahre in London gelebt und hat seit 2009 erfolgreich Englischkurse hier im Harz angeboten. Der Kurs findet in den Räumen der Walkenrieder Bücherei an zehn Abenden statt. Er startet am 3. Februar 2014 und endet vor Ostern, jeweils montags, von 19.30 bis 21.00 Uhr. Bei Kursus-Teilnehmern sollten bereits gute Englischkenntnisse vorhanden sein. Bei Interesse oder Fragen bitte direkt bei der Lehrgangsleiterin Bärbel Coombes melden:

Tel: 05523 – 94 91 50.
Handy: 0151 – 12 33 37 48
barbel.coombes@thisistraining.de

Konversationskurs

Zugriffsstatistik

  • 244.971 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)