//
Archiv

DLRG

Diese Kategorie enthält 18 Beiträge

Start der DLRG-Schwimmkurse 2013 im Walkenrieder Hallenbad

(von Rudolf Miche)

Seit Mittwoch, dem 9. Januar bietet die DLRG-Ortsgruppe der Samtgemeinde Walkenried wieder die Schwimmausbildung im Hallenbad am Knaus Campingpark an. Wie in jedem Jahr gab es am Samstag davor ein Treffen mit zahlreichen aktiven Mitgliedern, die als Ausbilder, Helfer, Betreuer und in anderen Bereichen der Ortsgruppe wertvolle ehrenamtliche Arbeit leisten. 25 Mitglieder fuhren zum Bowlingcenter nach Nordhausen/Salza. Dort bedankte sich der Vorsitzende Jürgen Hirt bei einem gemeinsamen Essen bei den Teilnehmern für ihren Einsatz. Anschließend gab es bis zum späten Abend viel Spaß und gute Laune beim Bowling.

DLRG-Schwimmausbildung

Besuch der DLRG-Ortsgruppe Walkenried im Bowlingcenter Salza.

Neues von der DLRG: 100 Jahre Vereinsarbeit und Kinofahrt der DLRG-Jugend

Am 28. Juli 1912 rammte der Ausflugsdampfer Kronprinz Wilhelm gegen 19 Uhr die Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke in Binz auf Rügen. Über 100 Menschen stürzten ins Wasser und 16 Personen, darunter 2 Kinder, ertranken. Die Zahl der Opfer war deshalb so hoch, weil damals nur etwa 2 bis 3 Prozent der Menschen schwimmen konnten!

Das Seebrückenunglück in Binz war der Anlass für einen Aufruf des damaligen Deutschen Schwimmverbandes zur Gründung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Am 19. Oktober 1913 wurde die DLRG in Leipzig gegründet. In diesen 100 Jahren wurde viel erreicht. Damals ertranken etwa 5.000 Menschen pro Jahr – im Jahr 2011 waren es 410. Nichtschwimmer sind heute selten.

Allerdings gibt es in den letzten Jahren bundesweit eine traurige Entwicklung: die Zahl der Schwimmer geht zurück, inzwischen kann nur jedes zweite Kind nach Abschluss der vierten Klasse sicher schwimmen. Die DLRG-Ortsgruppe der Samtgemeinde Walkenried will diesem Trend entgegentreten mit der Bitte an alle Eltern, ihre Kinder weiterhin frühzeitig zum Schwimmunterricht anzumelden. Schwimmen können ist der beste Schutz vor dem Ertrinken!

Die DLRG-Ortsgruppe Walkenried möchte im kommenden Jubiläumsjahr u.A. mit einem „Tag der Retter“ beim Anschwimmen am Priorteich in Walkenried die Arbeit der DLRG vorstellen. Voraussichtlicher Termin wird Sonntag, 2. Juni 2013 sein. Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Aber auch in diesem Jahr hat sich beim DLRG Walkenried viel getan: So fand etwa am Dienstag, den 30. Oktober die alljährliche Kinofahrt der DLRG-Jugend Walkenried statt. Gegen 14 Uhr machten sich 21 Kinder und Betreuer mit dem Zug auf den Weg nach Nordhausen. Dort gab es nach einem kurzem Fussmarsch zum Kino den Film „Asterix & Obelix – im Auftrag ihrer Majestät“. Gestärkt von Popcorn und Getränken ging es danach zurück zum Bahnhof und wieder nach Hause.

DLRG-Kinofahrt 2012

Gruppenfoto von der Kinofahrt 2012 der DLRG-Jugend Walkenried.

DLRG-Ortsgruppe Walkenried: Familienwandertag und Infos zur Schwimmausbildung 2012

Die DLRG-Ortsgruppe der Samtgemeinde Walkenried gibt bekannt: Nach dem Ende der diesjährigen Sommerpause beginnt wieder die Schwimmausbildung im Hallenbad am Campingpark, und zwar am kommenden Mittwoch, den 5. September. Es finden danach an jedem Mittwoch zu folgenden Uhrzeiten statt:

17.30 – 18.10 Uhr    Anfängerschwimmen bis zum Seepferdchen
18.15 – 19.00 Uhr    Jugendschwimmer Bronze und Silber
19.05 – 19.55 Uhr    Jugendschwimmer Gold und Rettungsschwimmer
20.00 – 21.00 Uhr    Wassergymnastik und Sonderschwimmgruppen

Weitere Informationen finden sich unter http://www.walkenried.dlrg.de.

Familienwandertag der DLRG Walkenried

Am letzten Sonntag im August führte die DLRG-Ortsgruppe Samtgemeinde Walkenried ihren alljährlichen Familienwandertag durch. Vom DLRG-Heim aus führte die Strecke rund um die schöne Umgebung von Walkenried. Der Wettergott spielte mit, der Regen kam erst „pünktlich“ zum Ende der Wanderung. Nach etwa 3 Stunden gab es dann am DLRG-Heim bei Grillspezialitäten, Kaffe und selbstgebackenem Kuchen noch ein geselliges Beisammensein.

 

Zugriffsstatistik

  • 278.876 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)