//
Archiv

Achim Schridde

Dieses Schlagwort ist dem Beitrag 1 zugeordnet

Bagger und Wackelbrücke erfreuen sich großer Beliebtheit

Tobias Miessalla, der Erbauer und Spender des Baggers in der Sandkiste auf dem Spielplatz Geiersberg, ist über die Nutzung des neuen Spielgerätes hoch erfreut. Und wir freuen uns mit ihm, hat doch der Spielplatz durch den Bagger und die Wackelbrücke an Attraktivität gewonnen. Im Sommer und Herbst war hier immer etwas los.

Tobias Miessalla

Der Konstrukteur hat kürzlich nochmal alles überprüft. „Die Lager quietschen etwas, aber das bekommen wir hin…“

 

Zum Fototermin am Mittwoch konnte er sich davon überzeugen, dass trotz intensiver Nutzung noch alles gut funktioniert. Und dass immer noch keine Hunde in den Sandkasten… – na, sie wissen schon.

Auch das andere Gerät, die vom Verein gespendete Wackelbrücke, wurde gut angenommen. Der Bauhof hat sie mit sehr viel Engagement aufgebaut. Andreas Mack sollte zum Fototermin eigentlich vor der Brücke Aufstellung nehmen, war aber leider verhindert. So haben sich stellvertretend Achim Schridde und Tobias Miessalla am Gerät positioniert. Mal schauen, was man noch zur Steigerung der Attraktivität tun kann, denn der Spielplatz ist ideal gelegen: Kein Straßenverkehr weit und breit, Platz zum Fahrradfahren und Bolzen, dazu Bäume, die in der Sommerhitze Schatten spenden – hier können Eltern (oder Großeltern) und Kinder (oder Enkelkinder) es schon eine Weile aushalten.

Jetzt kommt für den Spielplatz der Winterschlaf. Hoffentlich können wir alle und auch unsere Gäste im kommenden Frühjahr unbeschwert ein paar schöne Stunden verbringen. Aber das müssen wir leider erst noch abwarten.

Neues Spielgerät

Das neue Spielgerät wartet auf „Kundschaft“.

 

Wir danken an dieser Stelle allen, die mit Hand angelegt haben – auch beim gelegentlichen Saubermachen und Sandkasten fegen.

Zugriffsstatistik

  • 294.668 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)