//
Archiv

Das Xperiment

Diese Schlagwort ist 2 Beiträgen zugeordnet

Museumsbesuch mit Neujahrskonzert „Feine Winterauslese“

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

Gleich zu Beginn des neuen Jahres, am Samstag, den 7. Januar 2017, erwartet die Besucher des ZisterzienserMuseums zu regulären Öffnungszeiten und im Anschluss an die 14 Uhr-Führung etwas Besonderes: Das Südharzer Vocalensemble „Das Xperiment“ unter ihrem Chorleiter André Wenauer bereichert in lockerer Atmosphäre den Museumsbesuch mit Jazz-, Pop- und Weltmusik in a capella–Form vom Allerfeinsten, dabei mitreißend, stimmungsvoll und auch nachdenklich.

Also: Kinder mitbringen, gemeinsam die Welt der mittelalterlichen Mönche entdecken, mit Führung oder AudioGuide, und an einem außergewöhnlichen Ort Musik erleben. Museumseintritt: 6 Euro, Führungen 2 Euro, um 11.30 und 14.00 Uhr ohne Anmeldung. Herzlich willkommen!

Weitere Infos:
Besucherservice Tel: 05525-9599064 und www.kloster-walkenried.de

Öffnungszeiten:
Mo – So und feiertags 10- 17 Uhr, Heiligabend geschlossen, 31.Dezember 10-15 Uhr

Das Xperiment

Die Lust am Singen – Chöre im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

HarzerKlosterSonntag,  30. August 2015 – 12 bis 19 Uhr
Reduzierter Museumseintritt 4 €, ermäßigt 3 €

Der gotische Kreuzgang ist mit seiner besonderen Akustik auch musikalisches Schatzkästchen. Am HarzerKlosterSonntag „schließen“ 13 Chöre der Region diesen spannenden historischen Ort für Sie akustisch auf: Dann haben ab 12 Uhr „Lust am Singen“:

VoxVirorum aus Rhumspringe; der MTGV Eintracht aus Osterode; die Free Time Singers aus Bad Grund, die Concordia Eisdorf aus Bad Grund, die Sing along friends aus Dorste, die Kantorei Bartholfelde aus Bad Lauterberg, der Chor à la Carte aus Herzberg; der Frauenchor Pöhlde aus Herzberg, die Kantorei aus Bad Sachsa, Das Xperiment aus Hattorf, Der Halbkreischor aus Bad Harzburg, die Gospelsingers aus Osterode und die New Voices of Gospel aus Duderstadt.

Also: Chormusik von Mittelalter bis Modern hören, in außergewöhnlichen Räumen in lockerer Atmosphäre wandeln, Familie mitbringen, die Welt der mittelalterlichen Mönche entdecken, mit Führung oder AudioGuide oder auch ganz ohne. Der Kreuzgarten wird zum Gastgarten mit kleinen Köstlichkeiten im Angebot. Wir hören uns!

Weitere Infos

Besucherservice des ZisterzienserMuseums Tel: 05525-9599064 oder 05525-9599051 und www.kloster-walkenried.de.

Klostergesang

Foto: Günter Jentsch, Rechte: ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Zugriffsstatistik

  • 259.080 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)