//
Archiv

Fachkräftemangel

Dieses Schlagwort ist dem Beitrag 1 zugeordnet

3. Teil der 2. Südniedersachsenkonferenz widmet sich am 14. Januar 2021 dem Thema „Fachkräfte in|aus|für Südniedersachsen“

(Pressemitteilung der SüdniedersachsenStiftung)

Die Südniedersachsenkonferenz geht nach ihrem erfolgreichen Start im Jahr 2019 in die zweite Runde: Die regionale Strategiekonferenz findet pandemiebedingt von November 2020 bis Januar 2021 als vierteilige Online-Veranstaltungsreihe mit Best-Practices, Impulsvorträgen und Vision Talks statt. Sie richtet sich an Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen.

Der 2. Teil widmet sich am Donnerstag, 14. Januar 2021, von 14 bis 16 Uhr dem Thema „Fachkräfte in|aus|für Südniedersachsen“.

Im Januar ist das Projekt „Regionales Fachkräftemarketing für Südniedersachsen“ gestartet. Doch wie soll sich die Fachkräftesituation in Südniedersachsen 2030 darstellen – und was ist dafür zu tun? Darüber diskutieren ExpertInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik im Vision Talk. Zudem lassen wir uns von einem Best-Practice-Beispiel inspirieren, wie ein gelungenes Fachkräftemarketing aussehen kann.

Anmeldungen sind möglich unter:

https://www.suedniedersachsenstiftung.de/anmeldung-snsk2020/

Zugriffsstatistik

  • 276.403 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)