//
Archiv

Feuerwehr

Diese Schlagwort ist 2 Beiträgen zugeordnet

Alt-Walkenried und die Feuerwehr in Bildern

Am Mittwoch, den 20.02. öffnet der Verein für Heimatgeschichte ab 15:00 Uhr wieder einmal sein immer reichhaltiger werdendes Archiv und präsentiert in der Bücherei Bilder von Alt-Walkenried, dieses Mal mit dem Schwerpunkt „Walkenrieder Feuerwehr“, da zu diesem Thema dankenswerter Weise aus privaten Beständen Bilder zur Verfügung gestellt wurden. Gäste sind dabei herzlich willkommen. Die Veranstaltung wird ca. 2 Stunden dauern – wenn dann immer noch Bilder übrig sind, wird eine Fortsetzung folgen.

Feuerwehrfoto

Nun aber los! Unter den strengen Augen der Kampfrichter und beobachtet von den Zuschauern auf der Tribüne, werden die Schläuche ausgerollt. Aber wann und wo? Alles sieht noch ein wenig nach Militär aus, dazu einfache Gummistiefel – es könnte zu Beginn der fünfziger Jahre gewesen sein.

Walkenrieder Bildernachmittag in der Bücherei

Am Mittwoch, den 20. Februar 2013 findet in den Räumen der Walkenrieder Bücherei ein weiterer „Walkenrieder Bildernachmittag“ statt. Dem Archiv des Vereins für Heimatgeschichte wurden in letzter Zeit wieder zahlreiche Fotos und andere Dokumente anvertraut, die von Claus Koch gescannt und archiviert worden sind und von denen eine kleine Auswahl von 15 bis 17 Uhr präsentiert werden soll. Schwerpunkt ist dieses Mal die Walkenrieder Feuerwehr, aber auch einige Ereignisse werden zum Anlass genommen, sie bildlich vorzustellen. Es wird genügend Raum und Zeit zum „Knätschen“ über die eine oder andere Person oder Geschichte vorhanden sein.

Feuerwehrfoto

Nun aber los! Unter den strengen Augen der Kampfrichter und beobachtet von den Zuschauern auf der Tribüne, werden die Schläuche ausgerollt. Aber wann und wo? Alles sieht noch ein wenig nach Militär aus, dazu einfache Gummistiefel – es könnte zu Beginn der fünfziger Jahre gewesen sein.

 

Nicht nur, aber auch am 20. besteht die Möglichkeit, einige Neuerwerbungen der ortsgeschichtlichen Sammlungen zu bewundern: Druckplatten von Genzel und Börgardts und ein weiteres Bild von Kasimir Ballenstedt. Im Rahmen der Veranstaltung wird Michael Reinboth auch ein neues Buchprojekt des Vereins für Heimatgeschichte erläutern, bei dem die Mitwirkung von Ortsbewohnern ausgesprochen wünschenswert ist. Geplant ist nämlich die Herausgabe eines Buches mit „Walkenrieder Weihnachtsgeschichten“.

Mehr dazu am 20. Februar…

Altes Walkenried

Die sehr frühe Aufnahme von Walkenried lässt sich anhand bestimmter Indizien zeitlich gut einordnen.

Zugriffsstatistik

  • 246.593 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)