//
Archiv

Fotos

Diese Schlagwort ist 3 Beiträgen zugeordnet

Foto-Impressionen vom 8. Walkenrieder Klostermarkt

Am Wochenende fand bereits zum achten Mal der – wie in jedem Jahr gut besuchte und toll gestaltete – Walkenrieder Klostermarkt statt. Einige unkommentierter fotografische Impressionen haben wir nachfolgend kurz für die „Walkenrieder Nachrichten“ zusammengestellt.

Klostermarkt

Auf dem Vorplatz des Klosters genossen am Samstag viele hundert Besucherinnen und Besucher die tolle Atmosphäre des Klostermarktes.

 

Klostermarkt

Am Stand des Benediktinerklosters Huysburg aus Sachsen-Anhalt ließen sich Honig, Liköre und viele andere Köstlichkeiten erwerben.

 

Klostermarkt

Der Stand der bayerischen Abtei Maria Frieden begeisterte mit handverarbeiteten Kerzen.

 

Klostermarkt

In öffentlichen Interviews gaben Mönche und Nonnen aus zahlreichen Klöstern Auskunft über Klosterleben und Glaubensfragen.

 

Klostermarkt

Auch für die kleinen Besucherinnen und Besucher des Klostermarktes wurde in diesem Jahr wieder viel Spiel und Spaß geboten.

 

Klostermarkt

Verkauft wurden in Walkenried unter anderem diese handgeflochtenen Körbe aus Bangladesch.

 

Klostermarkt

Auch das in Niedersachsen gelegene Ursulinenkloster Duderstadt war auf dem Walkenrieder Klostermarkt vertreten.

 

Klostermarkt

Das Thema „fair trade“ – der Verkauf von Produkten aus der Dritten Welt zu fairen Konditionen – spielte an vielen Ständen eine große Rolle.

 

Sonnenaufgänge in Walkenried

(eine Fotoserie von Maren Küchmann)

SonnenaufgangSonnenaufgangSonnenaufgang

Alt-Walkenried und die Feuerwehr in Bildern

Am Mittwoch, den 20.02. öffnet der Verein für Heimatgeschichte ab 15:00 Uhr wieder einmal sein immer reichhaltiger werdendes Archiv und präsentiert in der Bücherei Bilder von Alt-Walkenried, dieses Mal mit dem Schwerpunkt „Walkenrieder Feuerwehr“, da zu diesem Thema dankenswerter Weise aus privaten Beständen Bilder zur Verfügung gestellt wurden. Gäste sind dabei herzlich willkommen. Die Veranstaltung wird ca. 2 Stunden dauern – wenn dann immer noch Bilder übrig sind, wird eine Fortsetzung folgen.

Feuerwehrfoto

Nun aber los! Unter den strengen Augen der Kampfrichter und beobachtet von den Zuschauern auf der Tribüne, werden die Schläuche ausgerollt. Aber wann und wo? Alles sieht noch ein wenig nach Militär aus, dazu einfache Gummistiefel – es könnte zu Beginn der fünfziger Jahre gewesen sein.

Zugriffsstatistik

  • 258.551 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)