//
Archiv

Harz

Diese Schlagwort ist 11 Beiträgen zugeordnet

Wieder große Fuchsien-Ausstellung vom 16. bis 17. Juli 2016

(von Giesela Gust)

Vom 16. bis 17. Juli 2016 von 10.00 bis 17.00 Uhr
in der Traditionsbrennerei in Nordhausen, Grimmelallee 11

In diesem Jahr heißt das Motto der Ausstellung „Fuchsien, Funkien und Steingarten“. Hauptanziehungspunkt sind wieder die großen, schönen und besonderen Fuchsien. Diese inzwischen mit ihrer Vielzahl der Züchtungen so beliebte Bereicherung für Terrasse und Garten wird wieder eindrucksvoll von dem herrlichen Ambiente der Traditionsbrennerei umrahmt. Aber auch für die schattigsten Stellen des Gartens gibt es die wunderschönen Funkien in der Ausstellung und ebenso wartet ein Angebot für den sonnigen Steingarten auf Sie. Natürlich können Sie Fuchsien-Jungpflanzen und die anderen Pflanzen für Ihren Garten erwerben. Auch die bereits zur Tradition gewordene Taufe einer Fuchsien-Neuzüchtung darf nicht fehlen. Für Ihr leibliches Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt, so dass an den zwei Tagen ein lohnendes Ausflugsziel auf Sie wartet.

Fuchsienschau 2016

Asto-Wochenende im Juli an der Sternwarte Sankt Andreasberg

(von Utz Schmidtko, Sternwarte Sankt Andreasberg)

Freitag, 1. Juli 2016, 18.30 Uhr Astroabend.
Vortrag von Reinhard Görke: Der Nachthimmel im Juli.
Vortrag von Michael Koch:  Bildverarbeitung mit IrfanView – „Wie kann man selbstgemachte Bilder verbessern?“
Anschließend Himmelsbeobachtung mit Sternwartenteleskopen.

Wir zeigen allen Menschen den wunderbaren Sternenhimmel über dem Harz. Die Sternwarte bietet ihren Gästen und Besuchern ein interessantes Abend- und Nachtprogramm. Die Beobachtungsmöglichkeiten sind wetterabhängig. Bitte beachten Sie die kurzfristigen Infos (auch zu Parkmöglichkeiten) auf unserer Terminseite:

http://sternwarte-sankt-andreasberg.de/termine/

Da unsere Vorträge und Veranstaltungen immer beliebter und zahlreich besucht werden, bitten wir um eine kurze Anmeldung unter auskunft@sternwarte-sankt-andreasberg.de. Bringen Sie auch Ihre Kinder (ab 7 Jahre) mit. Für sie haben wir ein astronomisches Kinderprogramm, während Sie unsere Präsentationen sehen und Vorträge anhören können. (Bitte mit Altersangabe anmelden)

Wenn Sie lernen möchten, den einmaligen Sternenhimmel oder besondere Himmelsobjekte zu fotografieren, bringen Sie bitte auch Ihre Kamera und möglichst ein Stativ mit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie zu wunderbaren Ergebnissen kommen können. Vergessen Sie nicht die warme Kleidung. Der Sternenhimmel über Sankt Andreasberg gehört laut Bundesamt für Naturschutz zu den sechs dunkelsten in Deutschland. Die Sternwarte Sankt Andreasberg ist die höchstgelegene in Norddeutschland und Deutschlands erste barrierefreie Sternwarte. Hier können Sie beobachten und – wenn Sie möchten – den Himmel mit hervorragend sichtbarer Milchstraße und anderen Objekten fotografieren.

Sonnabend, 2. Juli 2016 ab 16:00 Uhr – Sonnenbeobachtung mit Spezialteleskopen: Sonnenflecken, Protuberanzen und Oberflächenstrukturen im Licht der H-Alpha-Linie. Bei klarer Sicht ab 22.30 Uhr Beobachtung Sternenhimmel: Mars, Jupiter und Saturn. Die Beobachtungsmöglichkeiten sind wetterabhängig. Eintritt: frei.

Sonnenoberfläche

Feinste Harzer Spezialitäten

Zugriffsstatistik

  • 224.639 Besucher