//
Archiv

Kirchengemeinde Walkenried

Diese Schlagwort ist 2 Beiträgen zugeordnet

Reformationstag 2022 im Kloster Walkenried

(von Annette Behnk, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried)

Die Veranstaltungsreihe „Spiritueller Herbst“ der Harzer Klöster bietet noch bis zum 6. November ein stimmungsvolles und besinnliches Programm in Klosterräumen. In diesem Rahmen finden im Kloster Walkenried anlässlich des Reformationstages am 31. Oktober eine Sonderführung zu Martin Luther sowie ein Impulsabend der Evangelischen Kirchengemeinde statt.

Führung zum Reformationstag – Auf den Spuren Luthers in Walkenried

Besucherinnen und Besucher können am 31. Oktober um 12 Uhr bei einer Sonderführung zum Reformationstag den Spuren Martin Luthers und der Reformation im Kloster Walkenried folgen. Stationen sind neben der imposanten Kirchenruine und dem eindrucksvollen Kreuzgang auch der Kapitelsaal, in dem sich die vier Evangelisten den Platz an der Kanzel mit Luther teilen und ein Ausstattungsstück aus der Klosterkirche zum Taufbecken umfunktioniert wurde. Die Teilnehmenden erkunden das Geheimnis der „Lutherfalle“ und erfahren, welche Konsequenzen die Bauernkriege für das Kloster hatten und wieso aus dem Kloster eine Lateinschule wurde.

Die Führung dauert etwa eine Stunde und kostet 10 € bzw. 8 € ermäßigt. Eine Anmeldung ist spätestens einen Tag vorher unter info@kloster-walkenried.de/05525-95 99 064 erforderlich.

Ein Mutmachabend für die Seele

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Walkenried lädt am Reformationstag zu einem Mutmachabend ein: Um 18.30 Uhr sind im Kapitelsaal des Klosters Walkenried Pfarrerin Isabel Hartmann und Prof. Reiner Knieling aus Erfurt zu Gast, um von ihren Erfahrungen auf ihrer spirituellen Reise zu erzählen. Sie inspirieren dazu, eigene Entdeckungen zu machen: „Gott ist uns näher als wir denken und kann zur Kraftquelle werden. Sich im ganz normalen Leben beschenken lassen und mitten im Alltag von Gutem überrascht werden, darum geht es. Darin wird Gott spürbar“. Neben dem Impuls von Hartmann und Knieling gibt es etwas Musik und einen kleinen Umtrunk. Der Eintritt zum Impulsabend ist frei.

Weitere Informationen unter www.kirchengemeinde-walkenried.de und unter www.kloster-walkenried.de.

Kapitelsaal © ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, Foto A. Behnk

Stimmungsvolles Programm in der dunklen Jahreszeit im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

(von Annette Behnk, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried)

Die Veranstaltungsreihe „Spiritueller Herbst“ der Harzer Klöster bietet vom 21. Oktober bis 6. November ein vielfältiges Programm mit besonderen Momenten in Klosterräumen: Innehalten und Kraft tanken, abendliche Rundgänge und Meditationen, Kerzenschein und Gesang und vieles mehr.

Im Kloster Walkenried lockt der „Spirituelle Herbst“ mit den beliebten „Führungen im Kerzenschein“ (21.10./22.10./28.10./29.10./04.11./05.11., jeweils 17.30 Uhr). Im Anschluss können Besucherinnen und Besucher den einzigartigen Kreuzgang während der „Stillen Stunde“ (21.10./22.10./28.10./29.10./05.11., jeweils 18.30 Uhr) ganz in der Tradition der Zisterzienser in Stille und Schweigen erleben. Beim „Taizé-Lieder-Singen“ (04.11., 19 Uhr) sind die Gäste herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Achtsamkeit und Entspannung sind gefragte Themen, auch im „Spirituellen Herbst“: Auf dem Programm steht daher „Klangvolle Meditation und Yoga Nidra“ (25.1./27.10./28.10., jeweils 17.30 Uhr) mit Sylvia Köhler, Trainerin für gesunde Stressbewältigung. Yoga Nidra ist eine Technik zur Tiefenentspannung und wird im Kloster Walkenried durch die Klänge tibetischer Klangschalen begleitet.

Klangvolle Meditation und Yoga Nidra © Sascha Storz

Die Kirchengemeinde Walkenried ergänzt das Programm um weitere Angebote, die im Kapitelsaal zum Innehalten und Gedankenaustausch einladen. Dazu zählen die Mittagsgebete (25.10./26.10./27.10./28.10., jeweils 12.30 Uhr) und ein Impulsabend mit Prof. Reiner Knieling und Pfarrerin Isabel Hartmann aus Erfurt, die ihre Vision von Spiritualität und Gemeinde vorstellen (31.10., 18.30 Uhr).

Am 30. Oktober gestalten die Kirchengemeinde Walkenried und das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried gemeinsam den Gottesdienst. Am Reformationstag findet um 12 Uhr eine Sonderführung statt, bei der auf den Spuren Luthers in Walkenried gewandelt wird.

Anmeldungen für die Angebote beim Besucherservice unter info@kloster-walkenried.de oder 05525/95 99 064. Weitere Details unter http://www.kloster-walkenried.de.

Taizé-Lieder-Singen © ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, A. Behnk

Zugriffsstatistik

  • 294.340 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)