//
Archiv

Kloster

Diese Schlagwort ist 12 Beiträgen zugeordnet

Stiefel nicht vergessen: Familienführung im Kerzenschein zum Nikolaustag

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

6. Dezember 2018 – 17.00 Uhr

Mit Voranmeldung bis 6. Dezember 14 Uhr

Umhüllt von Dunkelheit und Kühle des mittelalterlichen Kreuzgangs, eingetaucht in das warme Licht hunderter Kerzen erfahren Kids und ihre Familien Spannendes über die Walkenrieder Gottesmänner, ihr Kloster und natürlich über den heiligen Nikolaus. Ob die Mönche auch ihre Stiefel herausgestellt haben, ist nicht bekannt. Zur Führung jedenfalls den Stiefel nicht vergessen!

Vor der einstündigen Nikolaus-Tour, die pro Person 8 Euro kostet (Kids unter 6 Jahren frei) können sich kleine und große Besucher im KlosterCafé bei Kinderpunsch und heißem Kakao stärken.

Klostergang

Führung in der Vorweihnachtszeit durch den gotischen Kreuzgang in Walkenried
Foto: Günter Jentsch
Rechte: ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

 

Weitere Infos und Buchungen:

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Steinweg 4a – 37445 Walkenried – www.kloster-walkenried.de

Besucherservice

Tel: 05525-9599064 – info@kloster-walkenried.de

Öffnungszeiten

November bis niedersächsische Osterferien

Geöffnet Mi–So und feiertags 10-17 Uhr, 31.Dezember 10-15 Uhr
Geschlossen Mo und Die und 24. Dezember

Niedersächsische Osterferien bis Oktober

Geöffnet Di–So und feiertags 10-17 Uhr
Geschlossen Mo

Ein Welterbe-Infozentrum entsteht

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

Die Walkenrieder Klosteranlage gehört als ältester Teil zum Welterbe-Ensemble im Harz. Die Stiftung Welterbe im Harz und das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried laden am Sonntag, dem 3. Juni 2018, besonders Walkenrieder Bürger und Bürgerinnen ein, einen ersten Einblick in die Planungen zum zukünftigen Welterbe-Infozentrum zu erhalten. Es entsteht derzeit im ehemaligen Herrenhaus gegenüber der Klosteranlage.

Um 14 Uhr begrüßt die Museumsdirektorin des ZisterzienserMuseums, Frau Eixler, im Brüdersaal alle Besucher. Gleich in Anschluss daran um 14:15 Uhr – und um 16:15 Uhr – führen die beiden Projektleiterinnen der Welterbe-Infozentren, Frau Dr. Armenat und Frau Dirks durch die kleine interaktive Ausstellung Pop Up Welterbe-Infozentrum für einen Tag, die einen Einblick in das Welterbe-Infozentrum gibt. Die Besucher haben die Möglichkeit, schriftlich ein Feedback zu geben.

Für die Bürgerkarte, die die Stiftung Braunschweiger Kulturbesitz sponsert, bittet das ZisterzienserMusuem die Walkenrieder Bürger und Bürgerinnen, ein Ausweis mitzubringen.

Weitere Infos beim Besucherservice des ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried unter Tel: 05525-9599064 – Öffnungszeiten: Di – So und feiertags 10- 17 Uhr – www.kloster-walkenried.de

Klosterruine

Blick auf das Westportal der ehemaligen gotischen Klosterkirche Walkenried, Foto: B. Moritz, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Feinste Harzer Spezialitäten

Zugriffsstatistik

  • 225.482 Besucher