//
Archiv

Museum

Diese Schlagwort ist 12 Beiträgen zugeordnet

UNESCO-Welterbe-Tag im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

Sonntag, 3. Juni 2018

Keine Voranmeldung – Veranstaltungen frei

Eintritt 3 Euro – Mit Walkenrieder Bürgerkarte Eintritt frei

Das am Südharz gelegene ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried – ein modernes Museum in historischen Klostermauern – ist Erlebnisort für alle Generationen, auch am 3. Juni 2018, dem UNESCO-WELTERBE-TAG. Die Klosteranlage gehört als ältester Teil zum Welterbe-Ensemble im Harz. Dabei gelten die mittelalterlichen Mönche aus Walkenried als Väter der Oberharzer Wasserwirtschaft.

Die einstündigen Führungen auf den Spuren des Welterbes und mit Erkundung der Kirchenruine starten um 11:30 Uhr und um 15:00 Uhr. Ab 12:00 Uhr können Kids und Familien mit KlosterRallye und KinderAudioGuide Museum und Kloster entdecken.

Ein Welterbe-Infozentrum entsteht

Die Stiftung Welterbe im Harz bietet im Brüdersaal einen ersten Einblick in das zukünftige Welterbe-Infozentrum in Walkenried – mit einer kleinen interaktiven Ausstellung Pop Up Welterbe-Infozentrum für einen Tag, Begrüßung um 14:00 Uhr, Ideen-Präsentation um 14:15 Uhr und 16:15 Uhr.

Weitere Infos: Besucherservice Tel: 05525-9599064 und www.kloster-walkenried.de.

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Steinweg 4a – 37445 Walkenried – www.kloster-walkenried.de

Öffnungszeiten

Di – So und feiertags 10- 17 Uhr

Luftbild Kloster Walkenried

Blick auf die gotische Klosteranlage Walkenried mit seinem ZisterzinserMuseum Kloster Walkenried und der gotischen Kirchenruine. Bildmitte unten: Gebäude des zukünftigen Welterbe-Infozentrums, Foto: Schönfelder

Internationaler Museumstag 2018 im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

Sonntag, 13. Mai 2018
Halber Eintritt – Kostenfreie Führungen – Keine Voranmeldung

Am 13. Mai 2018 ist Internationaler Museumstag! Deutschlandweit machen jedes Jahr zahlreiche Museen im Mai auf sich aufmerksam, so auch das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, das an diesem Tag den Eintrittspreis halbiert und kostenfreie Führungen anbietet. Erleben Sie dabei ein modernes Museum in historischen Mauern – kulturelles Highlight von überregionaler Bedeutung und Erlebnisort für alle Generationen, der das Alltagsleben der mittelalterlichen Mönche und die besondere Wirtschaftsgeschichte ihres Klosters in den Mittelpunkt rückt. Die einstündigen Führungen „Mit Kreuz und Spaten“ starten um 10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Uhr und um 15:00 Uhr.

Weitere Infos: Besucherservice Tel: 05525-9599064 und www.kloster-walkenried.de.

Brunnenhaus Kloster Walkenried

Blick auf Kreuzgang und Brunnenhaus der gotischen Klosteranlage Walkenried,
Rechte: ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, Foto: Brigitte Moritz, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Familienführung im Kerzenschein im Kloster Walkenried

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

2. und 3. Februar 2018 – 16.45 Uhr
Keine Voranmeldung

In den Zeugnisferien sorgt das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried bei Kids und ihren Familien für Einblicke ins Mittelalter. Bei einer interaktiven Kerzenscheinführung durch den mittelalterlichen Kreuzgang, dabei umhüllt von Dunkelheit und Kühle und eingetaucht in das warme Licht hunderter Kerzen, erfahren kleine und große Besucher Spannendes über die Walkenrieder Gottesmänner und ihr Kloster. Beide Touren am 2. und 3. Februar beginnen jeweils um 16.45 Uhr, zeitparallel starten weitere Kerzenscheinführungen für Erwachsene. Anschließend ist die Einkehr im KlosterHotel Walkenried (Tischreservierung erbeten) möglich. Vor der Führung können sich alle im KlosterCafé stärken.

Weitere Infos und Buchungen:

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
Steinweg 4a – 37445 Walkenried – www.kloster-walkenried.de
Besucherservice Tel 05525-9599064 – info@kloster-walkenried.de
Geöffnet: Di – So und feiertags 10- 17 Uhr, Geschlossen: montags

Kerzenschein

Im Kerzenlicht: Der gotische Kreuzgang der mittelalterlichen Klosteranlage Walkenried, Foto: Günter Jentsch, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried.

Familienführung im Kerzenschein zum Nikolaustag

6 Dezember 2017 – 17.45 Uhr
Mit Voranmeldung bis 6. Dezember 14 Uhr

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

Umhüllt von Dunkelheit und Kühle des mittelalterlichen Kreuzgangs, eingetaucht in das warme Licht hunderter Kerzen erfahren Kids und ihre Familie Spannendes über die Walkenrieder Gottesmänner, ihr Kloster und natürlich über den heiligen Nikolaus. Ob die Mönche auch ihre Stiefel herausgestellt haben, ist nicht bekannt. Zur Führung jedenfalls soll jedes Kind den Stiefel nicht vergessen! Nach der Nikolaus-Museumstour – zeitparallel findet eine Öffentliche Kerzenscheinführung statt – ist die Einkehr im KlosterHotel möglich (Tischreservierung erbeten). Vor den Führungen können sich kleine und große Besucher im KlosterCafé bei (Kinder)Punsch und heißem Kakao stärken.

Nikolaustag

Foto: Günter Jentsch, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried.

Internationaler Museumstag im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried – Eintritt zum halben Preis

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

Am 21. Mai 2017 ist Internationaler Museumstag! Deutschlandweit machen jedes Jahr zahlreiche Museen am 3. Sonntag im Mai auf sich aufmerksam, so auch das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, das an diesem Tag den Besuch zum halben Eintrittspreis anbietet. Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 2 Euro. Erleben Sie in Walkenried ein modernes Museum in historischen Mauern – ein Erlebnisort für alle Generationen und kulturelles Highlight von überregionaler Bedeutung, das das Alltagsleben der mittelalterlichen Mönche und die besondere Wirtschaftsgeschichte ihres Klosters in seinen Mittelpunkt rückt.

Weitere Infos:
Besucherservice Tel: 05525-9599064 und www.kloster-walkenried.de.

Klosteranlage Walkenried

Zugriffsstatistik

  • 240.162 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)