//
Archiv

Vorstand

Diese Schlagwort ist 3 Beiträgen zugeordnet

Kulturrevier Harz startet durch mit neuem Vorstand

(Pressemitteilung des Kulturrevier Harz e.V.)

„Man muss immer fort verändern, erneuern, verjüngen, um nicht zu stocken.“

Diese Aussage von Goethe haben sich die Mitglieder des Kulturrevier Harz e.V. letzten Samstag zur Jahreshauptversammlung zum Vorbild genommen. Der Einladung von Vereinsvorsitzenden Janek Liebetruth folgten etwa ein Viertel der derzeit 44 Mitglieder des seit 2013 bestehenden Kunst-und Kulturvereins mit Sitz in Tanne.

Die Versammlung begann mit dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden für das Jahr 2014. Dabei erwähnte er die erfolgreiche Arbeit aller Beteiligten beim THEATERSOMMERFEST 2014, jener Veranstaltung die „letztes Jahr das Potential der Waldbühne Benneckenstein und der Ideen der Veranstalter einem breiten Publikum gezeigt hat,“ resümierte Liebetruth. „Einiges ist gut gelaufen, einiges muss aber auch noch verbessert werden.“ Das Geschäftsjahr beendete der Verein mit einem kleinen Überschuss. Die gute Arbeit des Vorstands, bestehend aus Janek Liebetruth, Evelyn Edler, Michael Mohr, Dr. Inga Burgmann und Christel Liebetruth, wurde mit der einstimmigen Entlastung der anwesenden Mitglieder gewürdigt. Dr. Burgmann musste das Amt des Schatzmeisters aus privaten Gründen zum Ende des Geschäftsjahres 2014 niederlegen. Dieses hatte der ebenfalls in Benneckenstein aufgewachsene, ausgebildeten Bankkaufmann Toni Reimann übernommen.

Im Anschluss erfolgte die satzungsgemäße Wahl eines neuen Vorstandes nach zwei Jahren. Drei der fünf Vorstände hatten im Vorfeld bereits angekündigt nicht mehr kandidieren zu wollen. „Für uns war es eine aufregende Zeit, dem Verein in den ersten zwei Jahren seines Bestehens mit aller Kraft zu unterstützen,“ erklärte die amtierende 1. Stellvertretende Vorsitzende Evelyn Edler in Vertretung der ebenfalls scheidenden Vorstände Michael Mohr und Toni Reimann. „Jetzt ist es Zeit die Geschicke und die Zukunft des Vereins in die kompetenten Hände eines neuen Vorstands zu geben.“ Herr Liebetruth bedankte sich ausdrücklich für die geleistete Arbeit in den letzten zwei Jahren. Er führte aus, dass „ohne das persönliche Engagement, die Schwierigkeiten und Hindernisse beim Aufbau des Vereins und bei den ersten Veranstaltungen nicht zu bewältigen gewesen wären.“

Einstimmig wurde dann die drei neuen Vorstandsmitglieder Frank Toepel (56), Bauunternehmer aus Magdeburg mit Zweitwohnsitz in Benneckenstein, Hans-Dieter Otto (51), Spediteur mit Sitz in Benneckenstein und Nordhausen sowie Kay Rogge (43), Prokurist bei der Volksbank Braunlage, gewählt. Janek Liebetruth und Christel Liebetruth wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Vorstandsmitgliedern,“ sagt Vorsitzende Liebetruth. „Sie werden nun auf Grund ihres weitreichenden Netzwerks und deren Arbeit als erfolgreiche Unternehmer bzw. Banker, zur weiteren Professionalisierung der Vorstandsarbeit beitragen.“ Der neue Vorstand wird sich zeitnah zu einer konstituierenden Sitzung treffen.

Kulturvereinsvorstand

Mitgliederversammlung (v.l.n.r. Janek Liebetruth, Frank Toepel, Maria Hecht, Victoria Hoppe, Kay Rogge, Christel Liebetruth, Evelyn Edler, Mandy Hilpert, Martina Liebetruth, Maria Schillack, Marianne Scharfe)

Werbeanzeigen

„Walkenrieder“ mit neuer Führungsmannschaft

Der Verein „Wir Walkenrieder“ geht nach seiner Mitgliederversammlung am 13.03. mit einer neuen Führungsmannschaft und neuen Herausforderungen in die kommenden Jahre hinein. Die neu Gewählten gehörten in anderen Funktionen aber schon dem Vorstand und Beirat des Vereins an, so dass ein problemloser Übergang ermöglicht wurde. Wilfrid Ristau und Wolfgang Probst hatten vor mehr als 5 Jahren die Gründung des Vereins initiiert und waren seither als 1. und 2. Vorsitzender tätig, sahen aber nun die Zeit für reif an, sich aus der vordersten Linie zurückzuziehen. An ihrer Stelle wurden Michael Reinboth zum 1. Vorsitzenden und Klaus Facius zum 2. Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Schatzmeisters, welches bisher Michael Reinboth innehatte, übernimmt Claus Berger. Meike Bestert bleibt als Schriftführerin weiter im Amt. Neue Beiräte sind Erich Müller und Dietmar Langer, alle übrigen Beiratsmitglieder bleiben bis auf Klaus Facius, der in den Vorstand wechselt, weiter dabei.

Michael Reinboth bedankte sich mit einem bebilderten Rückblick auf die ersten 5 Jahre der Vereinsarbeit bei den beiden bisherigen Vorsitzenden und ging darauf ein, welche vielfältigen Aufgaben der Verein in dieser Zeit übernommen und erfolgreich bewältigt hat. Das Spektrum reicht von Baum- und Blumenpflanzungen in der Harzstraße, im Bürgerpark, am Torbogen und auf dem Friedhof über die Herrichtung von „Bettens Wiese“ und des „Baumgartens“, Arbeiten im und am Priorteich, aber auch Protestaktionen zum Gipsabbau im Röseberg bis hin zur Produktion eines Walkenried-Flyers und zu den „Walkenrieder Nachrichten“ und umfasst auch die Arbeiten beim Auf- und Abbau des Kloster- und des Weihnachtsmarktes. Es gelang weitgehend, die Aufgaben des aufgelösten Kur- und Verkehrsvereins und des ebenfalls aufgelösten Walkenrieder Harzklubs zu übernehmen.

Mit dem Wegfall des 3 Jahre laufenden Projektes „Bürgerarbeit“ ergeben sich für den Verein über die bisherigen Aufgaben hinaus neue Herausforderungen, denn das, was die Bürgerarbeiter bisher erledigt haben, muss nun auch von ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliedern oder Freunden des Vereins übernommen werden. Eine enge Abstimmung mit der Samtgemeinde Walkenried wird hierbei zur Erzielung von Synergieeffekten und Vermeidung von Doppelarbeit angestrebt. Auch mit den anderen Walkenrieder Vereinen soll weiterhin gut und intensiv zusammengearbeitet werden.

„Trotz aller Probleme: Walkenried muss ein lebens- und liebenswerter Ort bleiben, in dem man gern wohnt und den man gern aufsucht. Hierin sehen wir weiter den Schwerpunkt unserer Aufgaben und hoffen, dass uns noch mehr Bürger als bisher bei deren Bewältigung unterstützen“ fasst Michael Reinboth zusammen.

Pflanzaktion

Ein Schnappschuss von der Sommerbepflanzung 2013.

Priorteich

Hier wird gearbeitet: Claus Eggert und Bernd Facius bringen die Drainage am Priorteich in Ordnung.

Feinste Harzer Spezialitäten

Zugriffsstatistik

  • 222.411 Besucher
Werbeanzeigen