//
Archiv

Welterbetag

Diese Schlagwort ist 2 Beiträgen zugeordnet

UNESCO-Welterbetag am 5. Juni im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

(von Annette Behnk, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried)

Sonderführungen und Schnitzeljagd für Groß und Klein!

Eintritt frei

Das Kloster Walkenried gehört seit 2010 als ältester Teil zum UNESCO-Welterbe im Harz. Ausschlaggebend für die Aufnahme in das Welterbe-Ensemble war das wassertechnische Know-How der Zisterziensermönche. Bereits im frühen 13. Jahrhundert entwickelten die Walkenrieder Mönche erste Systeme zur Wasserversorgung ihrer eigenen Montan- und Teichwirtschaft, die als Vorläufer der Oberharzer Wasserwirtschaft gelten.

Am Welterebtag, dem 5. Juni, steht im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried daher bei den „Welterbe“-Führungen die bedeutende Rolle der Mönche für das Montanwesen und die Wasserwirtschaft im Harz im Mittelpunkt. Kurzführungen im Welterbe-Infozentrum, das sich direkt gegenüber vom Kloster befindet, geben darüber hinaus Einblick in eine der vielfältigsten Welterbestätten Deutschlands.

  • Kurzführung durch das Welterbe-Infozentrum: 11.15 Uhr und 14.15 Uhr, kostenlos
  • Führung im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried zu Montanwesen und Wasserwirtschaft: 12.15 Uhr und 15.15 Uhr, Preis 3 €

Außerdem stehen die regulären öffentlichen Führungen auf dem Programm:

  • Outdoor-Führung: 10.45 Uhr, Preis 3 €
  • Führung „Mit Kreuz und Spaten“: 13.45 Uhr, Preis 3 €

Für alle Führungen ist eine Anmeldung bis spätestens einen Tag vorher erforderlich: info@kloster-walkenried.de oder 05525-95 99 064.

Für große und kleine Gäste wird an mehreren Standorten im Welterbe im Harz eine Schnitzeljagd angeboten. Diese führt mit Fragen einmal rund um die mittelalterliche Klosteranlage und lädt dazu ein, ganz genau hinzuschauen! Zu gewinnen gibt es Freikarten für andere Museen im Welterbe im Harz. Die Schnitzeljagd ist online unter www.kloster-walkenried.de einsehbar oder in ausgedruckter Form am 5. Juni an der Museumskasse erhältlich.

Der Eintritt im ZisterzienserMuseum ist am Welterbetag frei. Für den Museumsbesuch wird ab dem 1. Juni das Tragen einer Gesichtsmaske empfohlen, es besteht jedoch keine Pflicht mehr dazu. Die Hygieneregeln sind weiterhin einzuhalten.

Führung im Welterbe-Infozentrum Walkenried © Stiftung Welterbe im Harz, Foto A. Behnk
Welterbe-Infozentrum Walkenried © Stefan Sobotta

Sonderstempelstelle zum Welterbetag am ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

(Pressemitteilung des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried)

Am Welterbetag, dem 6. Juni, finden Wanderbegeisterte am Kloster Walkenried einen Sonderstempelkasten, der nur exklusiv an diesem Tag dort steht. Denn …

Der BLAUE STEMPELKASTEN wandert durch den Harzer Klostersommer

Wandern und Stempelsammeln ist in, und der Harzer Klosterwanderweg mit seinen 12 Stempelstellen zwischen Goslar und Quedlinburg hat zurzeit mehr Zulauf denn je. Die Fans des Wanderstempelns kommen jetzt auch in den sechs Klöstern im Harzer Klostersommer zum Zuge: Der blaue Stempelkasten geht von Juni bis September auf die Reise zu sommerlichen Veranstaltungen, das jeweilige Kloster wird an diesem Tag oder Wochenende zur Sonderstempelstelle. Die Stempel können zusätzlich in das neu aufgelegte und erweiterte Stempelheft zum Harzer Klosterwanderweg gesetzt werden. Bei 6 Stempeln können Wanderfreunde die Harzer Klöster-Nadel erwerben.

Erstmals wird der Stempelkasten am 6. Juni anlässlich des Welterbetages im Kloster Walkenried aufgestellt. Hier erwarten Sie weitere Highlights: Feiern Sie mit uns das 11-jährige Welterbe-Jubiläum unter dem Motto „11 Jahre – 11 Orte“ und entdecken neu inszenierte Orte im einzigartigen Kreuzgang der gotischen Klosteranlage. Zudem locken eine Schnitzeljagd und ein Fotowettbewerb mit attraktiven Preisen (weitere Informationen unter www.kloster-walkenried.de).

Museumseintritt am Welterbetag (6. Juni): 8 € / 6 € ermäßigt.

Seit dem 31.5. ist kein Nachweis eines negativen Tests bzw. einer Impfung/Genesung mehr erforderlich! Ab dem 5.6. ist der Museumsbesuch ohne Voranmeldung/Zeitfenster möglich. Das Museum empfiehlt aber weiterhin eine Voranmeldung.

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried – Steinweg 4a – 37445 Walkenried Besucherservice: Tel 05525-9599064 – info@kloster-walkenried.de

Das KlosterCafé öffnet ab dem 4. 6. freitags bis sonntags von 12 bis 17 Uhr (vorerst nur Außengastronomie).

Weitere Termine und Infos zum Stempelkasten erhalten Sie unter www.harzer-klostersommer.de bzw. www.harzinfo.de/erlebnisse/harzer-kloester/harzer-klostersommer/der-blaue-stempelkasten.

Foto: A. Behnk, Rechte: ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Zugriffsstatistik

  • 294.340 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)