//
Archiv

TC Walkenried

Diese Kategorie enthält 37 Beiträge

Spaßiges Wurstkönigsturnier beendet die Tennissaison

(von Mathias Schwabe, Tennisclub Walkenried)

Rudi Miche und Frank Stange erwürfeln sich die Titel

Bevor sich die Freiluftsaison des Tennis Club Walkenried dem Ende neigt, fand unter dem Motto „Ingo lädt ein“ das „Wurstkönigsturnier“ der Senioren und Freizeitligarunde statt. In mehreren zugelosten Doppeln kam es zu schönen Spielszenen und die Spieler sammelten hier fleißig Punkte. Sieger der Gruppe A wurde Michael Müller und Sieger der Gruppe B Ken Sibald punktgleich mit Ingo Cybok.

Wie wertvoll die Geselligkeit und der Spaß war,  beweist die Tatsache, das sich beim anschließenden Würfeln Rudi Miche noch zum Wurstkönig knobelte. Er war zuvor beim Tennisspiel als Schriftführer tätig und lies seine Tenniskameraden, die hier bereits Punkte für das Gesamtergebnis sammeln konnte, noch hinter sich. Zweiter Wurstkönig wurde Frank Stange, der ebenfalls seine Tenniskünste durch die Würfel kompensieren konnte.

Die Vereinswirte und Mitglieder Bettina und Ingo Cybok hatten zum letzten mal zu diesem spaßigen Turnier eingeladen, das Anfang des kommenden Jahres das Freizeitzenttrum verlassen werden. Sportwart Alfred Weise sprach den Wirtsleuten seinen Dank für jahrelange gute Zusammenarbeit aus. Im Gegenzug versprachen die Eheleute Cybok, welche die Gaststätte seit 1991 betreiben, dem Tennis Club ihre Treue aus. Ingo Cybok möchte auch weiterhin hier Tennis spielen.

Wurstturnier

Alfred Weise mit den Bettina und Ingo Cybok sowie den Siegern.

Advertisements

Tennis Club Walkenried- Senioren luden zum Freundschaftstreffen ein

(von Mathias Schwabe, Tennisclub Walkenried)

Spieler vom Postsportverein Oserode waren zu Gast

Zu einem freundschaftlichem Treffen kam es zwischen den Tennis-Senioren des Postsportverein Osterode und dem TennisClub Walkenried. Nach Begegnungen in vergangenen Freizeitligasaisonen, kam erneut Kontakt zustande. Auf Einladung waren die Routiniers aus der ehemaligen Kreisstadt nun in den Südharz gekommen. In unterschiedlichen Runden spielte man und konnte so auch mal andere Spielweisen und Taktiken kennen lernen. Alle Teilnehmern waren mit Spaß und sportlichem Ehrgeiz bei der Sache. Die Walkenrieder nutzen ihren Heimvorteil und gewannen. Noch beim anschließenden gemütlichen Beisammensein sprach der Osteroder Mannschaftsführer Horst Lossi an Walkenrieds Seniorensportwart Alfred Weise und seine Spieler eine Gegeneinladung für das kommende Jahr aus.

Freundschaftsspiel

Die Walkenrieder Tennis-Senioren und ihre Gäste aus Osterode.

Feinste Harzer Spezialitäten

Zugriffsstatistik

  • 187,316 Besucher