//
Archiv

TC Walkenried

Diese Kategorie enthält 38 Beiträge

Sportlicher Jahresrückblick der Senioren- und Freizeitgruppe des TC Walkenried

(von Alfred Weise, Tennisclub Walkenried)

Sportlicher Rückblick in Kurzform

Sportlicher Rückblick in Kurzform

Spaßiges Wurstkönigsturnier beendet die Tennissaison

(von Mathias Schwabe, Tennisclub Walkenried)

Rudi Miche und Frank Stange erwürfeln sich die Titel

Bevor sich die Freiluftsaison des Tennis Club Walkenried dem Ende neigt, fand unter dem Motto „Ingo lädt ein“ das „Wurstkönigsturnier“ der Senioren und Freizeitligarunde statt. In mehreren zugelosten Doppeln kam es zu schönen Spielszenen und die Spieler sammelten hier fleißig Punkte. Sieger der Gruppe A wurde Michael Müller und Sieger der Gruppe B Ken Sibald punktgleich mit Ingo Cybok.

Wie wertvoll die Geselligkeit und der Spaß war,  beweist die Tatsache, das sich beim anschließenden Würfeln Rudi Miche noch zum Wurstkönig knobelte. Er war zuvor beim Tennisspiel als Schriftführer tätig und lies seine Tenniskameraden, die hier bereits Punkte für das Gesamtergebnis sammeln konnte, noch hinter sich. Zweiter Wurstkönig wurde Frank Stange, der ebenfalls seine Tenniskünste durch die Würfel kompensieren konnte.

Die Vereinswirte und Mitglieder Bettina und Ingo Cybok hatten zum letzten mal zu diesem spaßigen Turnier eingeladen, das Anfang des kommenden Jahres das Freizeitzenttrum verlassen werden. Sportwart Alfred Weise sprach den Wirtsleuten seinen Dank für jahrelange gute Zusammenarbeit aus. Im Gegenzug versprachen die Eheleute Cybok, welche die Gaststätte seit 1991 betreiben, dem Tennis Club ihre Treue aus. Ingo Cybok möchte auch weiterhin hier Tennis spielen.

Wurstturnier

Alfred Weise mit den Bettina und Ingo Cybok sowie den Siegern.

Tennis Club Walkenried- Senioren luden zum Freundschaftstreffen ein

(von Mathias Schwabe, Tennisclub Walkenried)

Spieler vom Postsportverein Oserode waren zu Gast

Zu einem freundschaftlichem Treffen kam es zwischen den Tennis-Senioren des Postsportverein Osterode und dem TennisClub Walkenried. Nach Begegnungen in vergangenen Freizeitligasaisonen, kam erneut Kontakt zustande. Auf Einladung waren die Routiniers aus der ehemaligen Kreisstadt nun in den Südharz gekommen. In unterschiedlichen Runden spielte man und konnte so auch mal andere Spielweisen und Taktiken kennen lernen. Alle Teilnehmern waren mit Spaß und sportlichem Ehrgeiz bei der Sache. Die Walkenrieder nutzen ihren Heimvorteil und gewannen. Noch beim anschließenden gemütlichen Beisammensein sprach der Osteroder Mannschaftsführer Horst Lossi an Walkenrieds Seniorensportwart Alfred Weise und seine Spieler eine Gegeneinladung für das kommende Jahr aus.

Freundschaftsspiel

Die Walkenrieder Tennis-Senioren und ihre Gäste aus Osterode.

Tennis-Senioren aus Bad Sachsa und Walkenried trafen sich

(von Mathias Schwabe, Tennisclub Walkenried)

Unter der Organisation von Oscar Gerlach vom Tennis Club „Grün Weiß“ Bad Sachsa fand jetzt das „55 Plus Turnier“ statt. Auf der Anlage in Walkenried trafen die Senioren aus der Uffestadt auf die Spieler des Klosterortes. In vier Runden mit zwanzigminütiger Spielzeit galt es für die gemischten Doppelpaarungen möglichst viele Punkte für das Gesamtergebnis zu sammeln. Für Bad Sachsa gelang dies Friedel Schwarz am besten. Den zweiten Platz teilten sich gemein Bernd Watterott und Klaus Bendrich mit der gleichen Punktzahl. Wiedereinsteiger Dieter Becker holte sich den Walkenrieder Sieg vor Martin Homagk und Michael Faupel. Das abschließende Vereinsduell konnten die Walkenrieder für sich entscheiden. Dem sportlichen Spaß folgte ein gemütliches Beisammensein. Hier viel dann auch der Entschluss, dieses mittlerweile zur Tradition gewordene Turnier auch im kommenden Jahr auszutragen.

TennisClub 55 Plus Turnier

Die Tennissenioren aus Bad Sachsa und Walkenried. (Foto: Mathias Schwabe)

 

Senioren des Tennisclub Walkenried waren auch 2016 sehr aktiv

(von Alfred Weise, Tennisclub Walkenried)

Regelmäßig traf man sich jeden Montag und Mittwoch zu den Trainingsspielen auf den Tennisplätzen in Walkenried. Auch am Biertennis konnten die Seniorenspieler freitags sich beteiligen. In der Wintersaison wurde in der Freizeithalle in Benneckenstein gespielt. Die Geselligkeit kam nach den Spielen nie zu kurz.

An folgenden sportlichen Veranstaltungen wurde sich beteiligt.

Punktspiele in der Freizeitliga

– die 1.Mannschaft belegte in der Vorrunde den 2.Platz
– die 2.Mannschaft den 3.Platz Fotos: Mit den Punktspielgegnern

Beide Mannschaften konnten sich für das Endrundenturnier in Osterode qualifizieren. Hier belegte die 1.Mannschaft von 8 einen beachtlichen 2.Platz

Freundschaftsturniere

– Kens Abschiedsturnier
– Seniorentreffs mit den Senioren des TC Bad Sachsa
– Hallenturnier in Benneckesstein
– Bier- und Wurstturnier
– Teilnahme am Eröffnungsturnier des TCW

Tennisfrauen

Mit den Tennisfrauen aus Bad Sachsa.

 

Teilnahme an auswärtigen Turnieren

– in Bad Sachsa mit 4 Teilnehmern beim Bürgermeister-Pokal
die Mannschaft Frank Stange und Norbert Goldhorn belegten den 2.Platz
– zwei Spieler beteiligen sich in Bad Lauterberg beim dortigen Senioren-Turnier
– ein Teilnehmer spielte beim Nikolausturnier in Bad Sachsa erfolgreich

Gesellige Veranstaltungen wurden ebenfalls in der Senioren- und Freizeitgruppe durchgeführt.

– Kaffee- und Grillnachmittag in Zorge
– Knobelabend im Januar
– Spielertreff vor der Sommersaison im Vereinslokal Freizeitzentrum
– Kaffee-Treff im Harzhotel Benneckenstein
– nach dem Spßturnier (Ingo lädt ein )
– Jahresabschlußessen mit den Frauen in der Gaststätte Freizeitzentrum
– nach dem Vereinsschießen in Walkenried bei der Schützengesellschaft – Teilnahme am Polterabend in Großwechsungen bei Nicole und Sascha

Eselranch

Auf der Eselranch in Zorge.

Zugriffsstatistik

  • 242.117 Besucher

(aktuell 73 Abonnent*innen)