//
Sie lesen...
Campingpark

Berliner halten Walkenried die Treue


(von Christa Weisbarth)

Ehrung für 35 Jahre Urlaub beim Tag der offenen Tür im Walkenrieder KNAUS Campingpark

Reger Betrieb herrschte beim Tag der offenen Tür am vergangenen Sonntag im KNAUS Campingpark. Den ganzen Tag über strömten Campinginteressierte aus der Samtgemeinde und der näheren Umgebung, um einen Blick hinter die Kulissen der Branche zu werfen. Etliche der Besucher waren überrascht, dass ein Campingurlaub viel komfortabler ist, als sie es sich vorgestellt hatten. Natürlich gibt es jetzt noch die Möglichkeit, mit Zelt und Luftmatratze loszuziehen und auf dem kleinen Gasbrenner zu kochen.

Die Camping-Romantik von heute ist jedoch anderer Natur: Moderne Camper reisen mit voll funktional ausgestatteten Freizeitfahrzeugen, die winterfest isoliert sind, für den Sommer durchaus auch eine Klima-Anlage vorweisen können und in denen fließend warmes und kaltes Wasser, Heizung, Dusche und Toilette als selbstverständlich vorausgesetzt werden. Wohnwagen werden meist nicht mehr von Hand geschoben sondern elegant mittels Fernbedienung und batteriebetriebenem Elektro-Antrieb in ihre Positionen manövriert. Der KNAUS Campingpark verfügt über ein WLAN-Netz. Die Gäste müssen im Urlaub also weder auf Internet noch auf Fernsehen verzichten. Bei den Führungen über den Campingpark konnten sich die Gäste auch davon überzeugen, dass die sanitären Einrichtungen durchaus mit denen moderner Sterne-Hotels vergleichbar sind.

Als Rahmenprogramm war eine Hüpfburg aufgestellt, es konnte über die Slackline jongliert oder bei Darts und Dosenwerfen die eigene Zielgenauigkeit demonstriert werden. Für die Kinder standen außerdem neben den Spielplätzen Go-Cart und Aufsitz-Traktor bereit. Im Zelt unterhielt der Alleinunterhalter Rainer aus Wieda die Gäste, die sich die angebotenen Grillspezialitäten oder Kaffee und Kuchen schmecken ließen. Bürgermeister Miche nutzte die Gelegenheit, langjährige Dauercamper für Ihre Treue zu Walkenried zu ehren. Er zeichnete Elfriede Lenz, Petra Bergenroth sowie das Ehepaar Schulz, alle aus Berlin, für 35 Jahre Urlaub in Walkenried aus. Ebenfalls geehrt wurde das Ehepaar Koch für 25 Jahre sowie Bernd Nather für 10 Jahre auf dem Campingpark. Für die Helmut Knaus KG überreichte Camp-Managerin Christa Weisbarth den Geehrten jeweils einen Blumenstrauß.

Mit dem Verlauf des Tages zeigte sich Camp-Manager Ulrich Weisbarth sehr zufrieden. „Mit einer so positiven Resonanz hatten wir nicht gerechnet. Besonders freue ich mich, dass wir Außenstehenden demonstrieren konnten, dass die Urlaubsform Camping durchaus zahlungskräftige Gäste in den Ort zieht“ erklärte er.

Berliner Urlauber

Advertisements

Über Michael Reinboth

Schatzmeister und Vorstandsmitglied des Vereins "Wir Walkenrieder e.V."

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: